Presse › Pressekritik 

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

Ibrahim_d 25 Mai 2015
 
  • „(...) Eine eindrucksvolle szenische Lesung!“
  • „(...)Thomas Schiffmacher gab in wunderbarer Weise sowohl Monsieur Ibrahim, „den Weisen“, als auch mit jiddischem Akzent Momos Vater (...). Carsten Dittrich also Momowach, engagiert, gewitzt mit sehr viel Charme – beide mit geschickt eingesetzten Requisiten.“
  • „Anne Heinrich unterstreicht Stimmungen in dieser ergreifenden Parabel sehr eindrucksvoll mit ihrem Cello.“  
  • „Eine religionsübergreifende Parabel über Toleranz, Weisheit, Herzensgüte und gleichzeitig eine humorvolle, ergreifende Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft.“
  • „Monsieur Ibrahim beeindruckte als szenische Lesung in einer Inszenierung des Theaters Fiesemadände“.  - Acher-Rench-Zeitung

→ Mehr Informationen zum Stück


Kommentar senden
Bitte füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Artikel zu kommentieren.

Geben Sie bitte die Zeichen auf dem Bild hier ein
Wir erfassen Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und Telefonnr., um Ihren Kommentar zu verifizieren und ggf. zu veröffentlichen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Weitere Presse Artikel

Zurück zu Pressekritik