Repertoire › Erwachsene 

Die Suche nach dem heiligen Gral 

Frei nach Monty Pythons Kultfilm.

Ein Stück von poetischer Schönheit und eminenter Blödelei! Denn auch Blödeln will gekonnt sein! Besonders, wenn es um König Artus geht, den Begründer der Tafelrunde und Herr über Camelot. Mit Hilfe einer tapferen Ritterschar begibt er sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen heiligen Gral und last, but not least will er auch noch das Reich von den einfallenden Franzosen befreien. Leider handelt es sich bei seiner Truppe um eine Ansammlung irrer Trottel und sein Unternehmen erleidet schnell zahlreiche Rückschläge.
Ein Roadmovie. Mit Rittern. 

Information zur Inszenierung: 
Dauer: 90 min. mit Pause
Regie: Pierre Schäfer
Spiel: Jan Mixsa, Tanja Lüttner, Carsten Dittrich
Figuren: Jan Mixsa
Spielform: große Klappmaulpuppen aus Blech, Schauspiel, offene Spielweise, Figurentheater

Koproduktion marotte-Figurentheater, Karlsruhe / Theater Fiesemadände / Jan Mixsa, Berlin

Technische Daten: 

Ankunft: ca. 90 Min. vor Spielbeginn
Aufbauzeit: ca. 45 Min.
Abbauzeit: ca. 30 Min. 
Stromanschluss: 220V/ 16A
Bühnenmaße: 5m x 4m
Ansteigende Sitzreihen oder Podest. Raum zum Umkleiden. 

→ Zur Pressekritik
→ Bildmaterial herunterladen
 Als PDF-Datei herunterladen
 
Anfrageformular
Sie können mehr Information erhalten, indem Sie folgendes Formular ausfüllen.
   ___                     
  /   |                    
 / /| | _   _  _ __    ___ 
/ /_| || | | || '_ \  / _ \
\___  || |_| || |_) ||  __/
    |_/ \__, || .__/  \___|
         __/ || |          
        |___/ |_|          
Geben Sie bitte die Zeichen auf dem Bild hier ein
Wir erfassen Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und Telefonnr., um Ihnen ausführlichere Informationen zu unseren Produkten zuzuschicken. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.